Endlich Frühling auf Groitzscher Tennisplatz

Fünf Tonnen Ziegelmehl sind aufgetragen, die Walze läuft auf Hochtouren, alles wird geputzt und instandgesetzt. Endlich hat, nach dem späten Frühlingsbeginn, das Leben wieder Einzug gehalten auf der Groitzscher Tennisanlage.

Nach einer fast perfekten Wintersaison beginnt die herbeigesehnte Zeit an der frischen Luft.

Das ersehnte Ziel in der Hallensaison, Bezirksmeister im Mixed, wurde leider wie im vorigen Jahr knapp verfehlt. Im letzten Spiel kassierten die Schusterstädter eine klare Niederlage gegen Delitzsch mit 0:12. Damit verloren sie die Tabellenführung und den Titel noch an SV Leipzig 1910.

Erfreulicher das Abschneiden der beiden Herrenmannschaften. Die 1.Herren konnte den Klassenerhalt in der sehr starken Bezirksliga sichern und die zweite Herren schaffte mit sechs Siegen und einer knappen Niederlage den Staffelsieg und Aufstieg in die Bezirksklasse. Die Groitzscher Damen erreichten mit ausgeglichenem Punktekonto den 3.Platz in ihrer Bezirksklassestaffel.

Jetzt ist die Vorfreude bei allen Mitgliedern groß auf die bevorstehende Sommersaison. Passend zum Frühling findet am 13.04. auch noch die Neuwahl des Vorstandes auf der heimischen Tennisanlage statt.

Frühjahrsputz auf der Groitzscher Tennisanlage

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere